LESEPROBE aus "Erinnerunge"


Moi Großmudder

Moi Großmudder
kloo un knubbelisch
mit schlohweiße Haar
Runzelscher um die Aache un de Mund
Runzelscher vum Lache
abber aach vun Sorsche

Aache
die nimmer gut sehe
vielleicht...



Die nei Frisur

...hockt se mer so e altmodisch Gummibadekapp uff de Kopp mit winzisch kloone Leschelcher drinn, in de Hond hot se e Hegelnodel. Jetzt fängt se oo, mit dere Hegelnodel in die kloone Leschelcher zu steche un mim Hage zieht se donn e paar Haar widder eraus. Ich konn mer nit helfe, dess zieht un sticht, mer moont die wollt moi Gehirn aus dene Leschelcher ziehe, mir rolle die Träne de Backe erunner. Ich saach abber nix, denn moi Großmudder hot schun immer gesaat, 'Wer schön sein will - muss leiden'. Also leid ich still vor mich hie, denn de Schmerze nooch, muss ich die roinst Schönheitskönichin gebbe.
   Fast e halb Stund zobbelt se Haar dorch die Gummibadekapp. Ich seh aus wie wonn ich e Glatz hätt un alle zwaa Zentimeter dete...


Ich derf mit in die Stadt

...Stadt e Ohrfeich krieht, obwohl ich mich nit erinnern konn, dass ich vun moine Mudder sunst Schlee krieht hätt. Vielleicht konn ich mich deshalb so besonders gut on dess oone Mol erinnern.
  
Es war on de Kreizung Umbach un Groß Bleich. Meenz war noch im Uffbau un dess Haus om Eck, do wo heit unne die Nordsee drinn is, is grad gebaut worn un en hohe Bauzaun hot do drummerum gestonne. Uff de Kreizung hot en Polizist gestonne uff soim Rundell, dem Ding, dess die Meenzer 'Kees' genennt habbe un hot de Vekehr gerecheld.
   De Polizist hebt soin Arm, dreht sich un ännerd die Richdung, mir durfte gehe. Moi Mudder rennt los, ich hinne nooch, mir warn es bisje schbeed dro, denn moi Mudder hat en Termin bei de Frau Nause. Sie hot halt nit uffgebasst un sieht die Trottwaakont nit, die so halb unner dem Bauzaun eraus geguckt hot, is do dribber gestolbert un is longewegs hiegefalle.
   Moi Mudder hot uff em Bauch gelehe, wie en Fisch im Druckene un mit de Ärm un de Boo gerudert. Ihr Dasch war uffgonge un alles hot vestreit uff de Gass gelehe. Un ich hab debei gestonne un hab nix gemacht wie gelacht, ich hab gar nit mehr uffheern kenne.
   De Polizist vun de Kreizung hot dess Geländer vum Kees uffgemacht...

  Zeichnung von Hans Vonderheit


Großmudders Gaade

...dene Trebbe sin griene Gräsjer un Blimmelcher erausgewachse. Ameise hatte dort im Trebbeeck ihrn Oi- un Ausgong fer in ihr Nest.
   Glei links neber de Trebb, hat die Großmudder en große Strauch mit Tränende-Herze. Do hab ich emol zu moiner kloo Kusine gesaat, wonn mer die Herze oogucke det, misst mer flenne. Die hot dess geglaabt, zum Schluss habbe mer alle zwaa uff de Trebbe gehockt un dicke Krokodilsträne sin uns die Backe enunner gerollt, erst als uns die Oma...

  Zeichnung von Hans Vonderheit


Die fehlend Unnerhos

...
ich war vielleicht drei odder vier Jahr alt, jedenfalls noch so kloo, dass mich moin Vadder noch uff de Arm hot nemme kenne, wollt er mit mir zusomme nooch Meenz. Moi Mudder hot mich stadtfoi gemacht. Weiße Seckscher, e Summerkleidsche mit Schleife un viel Wolloong un moi Pferdeschwänzje hot aach e Schleifsche krieht. Nur e schee Spitzeunnerhos fer mich, hat moi Mudder grad nit zu greife, die warn im Weschekorb, drauße im Hof un habbe druff gewaad, dass se die Oma zusomme leet.
Moi Mama seet noch zu mir: "Heide-Marie, denk dro, dass mer drunne noch die Unnerhos ooziehe."
  Drunne im Hof donn, de Babba sieht mich, guckt uff die Uhr, nimmt mich on die Hond un mir zwaa renne on die Elektrisch. Mir habbe se grad noch...

 

  zurück zur Startseite

  weitere Seiten


Text, Gestaltung und Layout
Heide-Marie Vonderheit